Ostern bei der Bäckerei

Die besonderen Ostern 2020 bei der Bäckerei Niederl

Beim Fastenbrechen zu Ostern hat das Osterbrot eine zentrale Bedeutung. Lisa Niederl zeigt uns hier mit ihren Bildern und Videos (Ó Lisa Niederl), wie in ihrer Bäckerei das Osterbrot gebacken wird. Riecht ihr es? Köstlich!

Viele von uns essen genau einmal im Jahr Süßes und Salziges gemeinsam: Das süße Osterbrot zum Osterschinken, hartgekochte Ostereier und dazu Kren – nur in der Steiermark so scharf, finden wir, dass es dir die Tränen in die Augen treibt! (Tipp: schnell an Brot riechen, das mindert den Reiz.)

Diese Ostern 2020 werden wir alle nicht so schnell vergessen: Es gibt keine Fleischweihen, zu denen wir mit unseren Körben hingehen, weil durch die Corona – Pandemie strenge Maßnahmen gelten wie zB. das Ausgeh – und Kontaktverbot. Das Problem wurde gelöst: Der Herr Pfarrer ist direkt in die Bäckerei Niederl gekommen und hat vor Ort das Brot geweiht – mit Mundschutz und dem Weihwasser in der Sprühflasche aufgrund der Maßnahmen. Lisa Niederl erzählt: „Unser Herr Pfarrer hat unser Osterbrot, die Backstube und unsere fleißigen Mitarbeiter gesegnet. Zu jeden Osterbrot bekommt man eine Broschüre mit nach Hause, damit jeder seine Osterjause auch selbst segnen kann.“

So ging der Pfarrer übrigens auch zum Schinkenproduzenten und ins Kaufhaus Reisinger, um die Palmzweige zu weihen.

ACHTUNG beim Einkauf in der Bäckerei Niederl am Karfreitag und Ostersamstag 2020: Es wird ein Einbahnsystem geben, der Eingang ist beim Wintergarten – bitte mit genügend Abstand einkaufen, die Kund*innen werden einzeln eingelassen – der Ausgang ist beim Verkaufsbereich.

Am Ostersonntag und Ostermontag ist der Verkaufsraum der Bäckerei geschlossen.

Übrigens: Das Osterbrot schneidet man vor dem Backen drei mal ein – „das steht für die Dreifaltigkeit: Der Vater – Der Sohn – Der Heilige Geist“, wie uns Lisa Niederl erklärt.